Zum Inhalt(Alt + 1) | Zum Hauptmenü (Alt + 2) | Zum Menüpunkt des aktuellen Bereiches (Alt + 3) | Zur Portalnavigation (Alt + 4) | Zur Suche (Alt + 7)

Ein Unternehmen von illwerke vkw
Jahresthema

Jahresprojekt Energiespeicher und Energiespeicherung

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

 

Die Speicherung von Energie ist schon seit Jahrhunderten ein Thema, das die Menschheit bewegt. Man denke nur an die großen Wasserspeicher, die Industriebetriebe im 19. Jahrhundert in Vorarlberg bauen ließen, um ihre Maschinen und Turbinen zu betreiben. Auch die großen Stauseen im Montafon sind nichts anderes als Energiespeicher. Heutzutage wird dieser Begriff vor allem mit chemischen Speichern für elektrische Energie (Batterien, Akkumulatoren) in Verbindung gebracht. Es gibt aber noch viele andere Möglichkeiten zur Speicherung von Energie.

Unseren Pflanzen speichern Sonnenenergie in Form von Stärke. Um Notzeiten zu überstehen, Ausdauerleistungen zu erbringen oder eine Metamorphose zu durchlaufen, legen Tiere für solche Fälle einen Energiespeicher in guten Zeiten meistens in Form von Fett an.

 

Das Regionale Netzwerk Naturwissenschaften Vorarlberg und der Arbeitskreis Schule Energie von Illwerke/VKW schreiben daher für das Schuljahr 2018/19 einen Projektwettbewerb zum Thema „Energiespeicherung“ aus. 

 

Eingeladen dazu sind Lehrerinnen und Lehrer und natürlich deren SchülerInnen und Schüler aller Schultypen und Unterrichtsfächer.

 

Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Wir wollen, dass sich die Schüler kreativ, innovativ und vielfältig mit dem Thema Energiespeicher und Energiespeicherung auseinandersetzen.

 

Es geht um folgende Fragen:

  • Wie kann Energie gespeichert werden?
  • Wie und in welcher Form kann die Energie wieder freigesetzt werden?
  • Sind wirklich alle Arten von Energiespeichern effizient (Kosten-Nutzen-Faktor)?
  • Wie schauen die Energiespeicher der Zukunft aus?
  • und vieles mehr!!

 

 

Wir bieten für das Projekt:

Finanzielle Unterstützung für Materialien (max. € 300)

Unterstützung durch Fachleute

Fortbildungen und Exkursionen zum Thema

 

 

Ablauf:

 

Projektzeitraum: 01.11.2018 bis 30.04.2019

 

Anmeldung zum Wettbewerb: ab sofort bis 12.10.2018
 

Verfassen eines Projektberichts der einzelnen Teilnehmerschulen im Projektzeitraum.

Präsentation der Ergebnisse bei der Abschlussveranstaltung im Mai 2019.


Die drei besten Projekte jeder Altersstufe (Volksschule, Sekundarstufe I und Sekundarstufe II) werden wie jedes Jahr mit tollen Preisen ausgezeichnet.

 

Am Mittwoch, 17. Oktober 2018 findet zwischen 14:00 und 16:30 Uhr die Auftaktveranstaltung zu diesem Wettbewerb statt.

Alle Interessierten erhalten dabei einen fachlichen Input sowie Informationen zum Wettbewerb.

Anmeldeschluss für diese Veranstaltung ist der 12.10.2018.

 

 

Anmeldung und Information:
Arbeitskreis Schule Energie (ASE)

Mag. Vögel Michael

Email: ase@vkw.at  

Telefonnummer: 05574/601-72605 bzw. 0664/801 597 2605

 

 

Anmeldung und Information:

Regionales Netzwerk Vorarlberg (RNV)

Mag. Nussbaumer Markus

Email: markus.nussbaumer@bildung.gv.at

Mobil: 0680/3149790